Kleinsein will gelernt sein

Natürlich heißen wir Buchfink Verlag, weil der Buchfink ein wunderschöner und vor allem ungemein passender Vogel ist. Aber auch, weil der Buchfink nicht der größte Piepmatz auf dem Gartenzaun ist. Denn wir glauben, dass es für jeden komischen Vogel, jeden Exoten und selbst noch für den kleinsten Flattermann eine passende Nische gibt. Irgendwo da draußen. Man muss sie nur finden und sich ein bisschen anpassen – krummes Schnäbelchen hier, bunte Federchen da. Dann wächst man, spannt seine Flügel aus und fliegt. Am gleichen Himmel wie all die Bussarde und Falken – aber man fliegt. Und da flattern wir nun. Mutig, frei, neugierig und voller Zuversicht. Denn mit dem Kleinsein kennen wir uns seit jeher aus, unsere Nische ist Trier und unsere Superkräfte sind Familie, Bücher, Bücher, Bücher und alles rundherum.

Das Programm des Buchfink Verlags ist vieles und vor allem eines: bunt. Unser Schwerpunkt liegt auf Kinderbüchern, besonderen Sachbüchern für die ganze Familie und Büchern, die einen Bezug zu unserer Heimatstadt Trier haben. Und wenn uns eine Idee in Inhalt und Gestaltung überzeugt, schauen wir mit Freude über den Tellerrand und überschreiten die Grenzen von Genre und Format. Denn wenn das Kleinsein auch manche Herausforderung birgt, hat es einen ganz wunderbaren Vorteil: Man kann machen, was einem gefällt.

Die beiden Verlagsgründer Florian Schwarz und Susanne Philippi | Bild: Lind Blatzek